Biete Insekten

Flakesoil - Substrat für Wirbellose PREMIUM

clock.icon vor 4 Tagen - Leipzig

5 Liter - 6 €
auch größere Mengen möglich
-> Versand bis 15 Liter - 8 €
-> Versand bis 30 Liter - 10 €

Was ist Flakesoil?
Flakesoil, zu deutsch “Flockenboden” ist ein Substrat aus fermentierten Holzspänen. Viele
Wirbellose fressen es und leben sogar darin. Herstellung nach Futtermittelhygieneverordnung VO
(EG) 183/2005

Wie wird Flakesoil hergestellt?
Die Produktion erfolgt in großen Kompostern. Feuchte Laubholzspäne werden mit Mehl, Kleie oder
Zucker vermischt. Einige Bakterienarten können sich in diesem Milieu stark vermehren. Es
entstehen Gase und die Temperatur des Substrats steigt auf über 60 °C an. Eine regelmäßige
Durchmischung und Belüftung des Substrats ist sehr wichtig. Das für die Wirbellosen unbrauchbare
Lignin sowie Polyphenole (der Fraßschutz der Bäume) werden größtenteils abgebaut. Durch die
Menge der Bakterien steigt zudem der Proteingehalt des Substrats. Nach einigen Wochen erkaltet
das Substrat und die letzten Gase verflüchtigen sich. Übrig bleibt ein sehr gut verdauliches,
zellulosereiches Futter. Es riecht leicht nach Walderde und ist gut grabfähig.

Und was ist da jetzt wirklich drin?
Im Laufe der Herstellung werden Buchenspäne mit Wasser, Weizenkleie, Sojamehl und Dextrose
vermischt. Die Kleie, das Sojamehl und die Dextrose werden vollständig von den Bakterien zersetzt.
Das Volumen der Ausgangsstoffe hat sich beträchtlich verringert und das Resultat hat die typische
braune Farbe.

Welche Arten kann ich damit füttern?
Flakesoil eignet sich als Alleinfuttermittel für die Larven diverser Käferarten
➞ als Alleinfutter und Substrat für die Larven von
-Rosenkäfern
-Riesenkäfern
-Hirschkäfern
➞ als Zusatzfutter und Substrat für
-Schaben
-Asseln
-Tausendfüßer

Das zweite Bild zeigt eine Larve von Megasoma elephas elephas im Substrat.

Id:912769 Inserat melden
PREMIUM Anzeige